Autoschau der Kfz- Innung Sangerhausen

  

Pünktlich zum Muttertag am 08. Mai 2011  fand in diesem Jahr

die 19. Autoschau der Kfz- Innung Sangerhausen und der Mitteldeutschen Zeitung im Helme-Park statt.

Jede Mutter wurde mit einer roten Rose begrüßt, eine Tradition, die zum festen Bestandteil der Innungsschau gehört.

28 Aussteller, darunter 23 Autohäuser informierten die Besucher über Neuheiten auf dem Automarkt, Serviceangebote, Antriebe und Kraftstoff sparende Technologien. Kompetente Fachleute standen Rede und Antwort zu Fragen der Fahrsicherheit, gaben Auskunft zum neuen Kraftstoff E 10 und zu Finanzierungsmodellen.

Über 200 Pkw, Zweiräder, Motorräder und LkW konnten auf der Autoschau besichtigt werden. Ebenso waren die Polizei, Feuerwehr und

die Sparkasse Mansfeld- Südharz vertreten.

Bei strahlendem Sonnenschein kam richtige Volksfeststimmung auf.

Für die Kinder gab es ein Puppentheater, Glücksräder, eine Hüpfburg, einen kleinen Verkehrsgarten und eine Bastelstraße.

Bei Swingmusik, Eis und Bratwurst konnten sich die Besucher für neue Informationen rund um das Auto aber auch zur Ausbildung im Kfz-Handwerk fit machen.

Auf einer kleinen Bühne stellten die einzelnen Autohäuser ihren Betrieb und die firmenspezifischen Neuheiten im Fahrzeugbereich vor.

Hier wurde die neue Rosenkönigin für die Amtszeit von 2 Jahren mit einem sportlichen Skoda Fabia Monte Carlo ausgestattet.

Bei unterschiedlichen Preisausschreiben konnten die Teilnehmer eine Reise und Gutscheine für Serviceleistungen in einem Kfz-Innungsbetrieb gewinnen.

Die angebotenen Hubschrauberrundflüge über die Berg- und Rosenstadt Sangerhausen wurden zur gefragten Attraktion.

Es war wieder einmal eine gelungene Schau mit viel Wissenswertem aus dem Kfz- Handwerk, mit niveauvoller Unterhaltung und Spaß für groß und klein, alt und jung.

 

 

Dr. Regina Ziesche

Geschäftsführerin