Imagekampagne des Handwerks auf dem Kobermännchenfest in Sangerhausen

   

Das Kobermännchenfest ist ein großes Volksfest, dass alljährlich im September in der Rosenstadt Sangerhausen statt findet.

In diesem Jahr war auch die Kreishandwerkerschaft Mansfeld- Südharz auf diesem Fest vertreten, um auf das Handwerk in der Region aufmerksam zu machen. Dank Unterstützung der Handwerkskammer Halle (Saale) und der Street Promotion aus Aachen konnte die Kreishandwerkerschaft den blauen Riesenballon mit der Aufschrift: „Einzigartig. Und das millionenfach.“  auf dem Gelände der IKK gesund plus präsentieren. Über Flyer, die wir an die Besucher verteilten, wurde auf die Leistungen, die Vielfalt und die Zahlen im Handwerk aufmerksam gemacht.

Am Glücksrad vor dem Ballonverlosten wir kleine Preise aus der Imagekampagne, Preise von der Handwerkskammer und der IKK gesund plus.

Viele Besucher des Festes nutzten die Möglichkeit, um an dem Gewinnspiel der Imagekampagne teilzunehmen. Pünktlich um 15.00 Uhr flogen unter Regie des Kreishandwerksmeisters Herrn Gremmer fast 200 Luftballons mit Gewinnspielkarten gen Himmel. So wurde der Stand der Kreishandwerkerschaft Mansfeld- Südharz zur kleinen Attraktion und zum Besuchermagneten.

Aber auch unsere Obermeister und die Vertreter der Innungen gaben sich sehr viel Mühe. Die Festbesucher konnten am Stand vom Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Sangerhausen Herrn Dr. Grünewald bestaunen, wie man Fahrräder bemalt. Die Metallinnung Sangerhausen hatte auf dem Hof der GfM GmbH & Co. KG

Sangerhausen unter Leitung von Obermeister Brodmann eine Feldschmiede aufgebaut. Die GfM GmbH & Co.KG Sangerhausen organisierte Schauarbeiten an Hobelbänken und Restaurationsarbeiten. Hier konnte der Besucher Tischlern und Zimmerleuten bei der handwerklichen Arbeit auf die Finger schauen, während er sich mit Schmalzstullen und sauren Gurken stärkte.

Auch der Obermeister der Kfz-Innung Sangerhausen, Herr Peckruhn präsentierte sich auf dem Bahnhofsgelände in Sangerhausen und das Autohaus S&G Automobilgesellschaft mbH Sangerhausen war mit Oldtimern und neuen Auto-modellen vertreten.

Insgesamt war es eine gelungene Präsentation des Handwerks in guter Zusammenarbeit und Symbiose mit der IKK gesund plus, der GfM GmbH & CO. KG

 

Dr. Regina Ziesche

Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft